Über uns

Gründung

Gründungsjahr: Mai 1988

Gründungsort: Restaurant Ochsen, Arisdorf

Gründungsväter:

  • Heinz Thommen
  • Renate Thommen (Heute Moser)
  • Christoph Moser
  • Christian Müller
  • Beat Mühlethaler

Geschichte

Vor langer Zeit haben sich 4 Kollegen (Christian Müller, Renate Thommen, ihr Bruder Heinz Thommen und Chrigel Moser) vorgenommen, eine Guggenmusik zu gründen. So ergab es sich an einem Silvester, als sie um 24:00 Uhr in der "Nadine's Stöcklibar" in Liestal mit Schoppenfläschli angestossen hatten, die Idee, die neu zu gründende Guggemusik "Nuggisuuger" zu benennen.

Unterdessen stiess auch Beat Mühlethaler dazu. So konnte dann im Mai 1988 die Gründungsversammlung im Restaurant Ochsen in Arisdorf abgehalten werden. Sie brachten es tatsächlich auf 16 Gründungsmittglieder.
Die zu vergebenden Ämter wurden unter den 5 Gründer aufgeteilt:

  • Renate Thommen - Präsidentin / Kostüme
  • Heinz Thommen - Vizepräsident / O.K Chef
  • Christian Müller - Aktuar
  • Beat Mühlethaler - Kassier
  • Christoph Moser - Materialverwalter / Guggenmajor / Schnitzelbank

Aufgrund der ordendlichen Anzahl Gründungsmittglieder, konnten die Nuggisuuger eine eigene Schnitzelbankgruppe stellen und schon seit der Gründung jedes Jahr das "Nuggischränze" ( ihr Guggentreff) veranstallten.

Bis heute streben die Nuggisuuger an, die alten Fasnachstraditionen zu pflegen und aufrecht zu erhalten.